Tel: 0043-680-5077261
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Produkte > Hanfino Feststoffe

CBD Pellet für Tiere von Hanfino


Nachfolgende Informationen über die Verwendung von Cannabinoiden (CBD) sind gedacht als Entscheidungshilfe für den Einsatz von CBD als hochwertige Nahrungsergänzung bei Tieren.
Wir können uns nicht über medizinische Fakten aussprechen oder hinwegsetzten, alle nachfolgenden Beschreibungen sind zur Information und nicht als Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten zu werten.
Sollten Sie sich unsicher sein, empfehlen wir ausdrücklich eine Verwendung von CBD -Pellets immer, im Vorfeld, mit ihrem Tierarzt zu besprechen.

Das helfende Pellet aus Hanfblüten und Blättern.

Zuerst, CBD Pellets von Hanfino erzeugen keinerlei Rauschzustand, sie werden aus der legalen Industriehanf- Pflanze hergestellt und enthalten eine Mischung von zahlreichen Cannabinoiden mit sehr guter medizinischer Wirkung. Diese nachweislich guten Inhaltsstoffe helfen Tieren bei diversen Krankheits-Symptomen die Probleme zu verbessern bzw. zu lindern und somit die Lebensqualität zu steigern.
Cannabinoid /CBD ist bei diesem Pellet der meist vertretene Bestandteil, THC (Tetrahydrocannabidiol) ist nur in der EU konformen Menge von einem Wert < 0,2%, enthalten.
Der Gehalt von CBD liegt, bezogen auf 5g Pellet zwischen 2,1 und 2,6 %.
Verwendung finden bei unseren Pellets nur sorgfältig ausgewählte Blätter und Blüten welche aus ökologischen Anbau der vor genannten Nutzhanfpflanze stammen.

Ernte der Hanfblätter

Die Hanfblätter der Cannabis Sativa Pflanze werden noch bevor der Blütenstand vollständig ausgebildet ist geerntet, da zu diesem Zeitpunkt der Gehalt an den gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffen am höchsten ist. Danach werden von den Hanfblättern die Stiele sorgfältig entfernt und die Blätter in einer gut belüfteten Trocknungsanlage bei niedrigen Temperaturen schonend getrocknet.
Durch diese Vorgehensweise ist gewährleistet, daß die wertvollen Anteile an ätherischen Öle in den Blättern gut erhalten bleiben. Diesen Anteilen wird eine beruhigende, muskelentspannende, schmerzhemmende als auch antibiotische Wirkung nachgesagt.

Die Hanfblüten

Das Ernteverfahren ist hier das gleich wie bei den Hanfblättern, nachdem die Blüten voll ausgebildet sind werden sie gereinigt und danach sorgfältig getrocknet, um alle wichtigen Bestandteile zu erhalten.

Die Herstellung von CBD Pellets

CBD Hanfpellets von Hanfino werden aus einer schonend, sehr fein gemahlenen Mischung von Hanfblättern und Blüten in einem genauen Verhältnis zueinander hergestellt. Das hieraus entstandene, Blätter- und Blüten-Gemisch wird anschließend in einem speziellen Verfahren unter Ausschluß jeglicher Hitzezuführung zu dem CBD Pellet gepreßt.

Unterschied CBD Öl zu CBD Pellet
  • Das Pellet verfügt als Plus zum CBD-Öl über nützliche Fest -und Ballaststoffe welche sich speziell bei Magen-Darmproblemen, Kotwasser, Reizungen usw. als sehr positiv und schonend wirkend erwiesen haben. (Speziell bei Kotwasser ist eine Kombination mit Hanfino Premium Öl-Pellet oder Schrot sehr sinnvoll.)
  • Der erhöhte Anteil an Chlorophyll gewährleistet eine beschleunigte Wirkung bei ungünstig veränderten Blutwerten.
  • Bei älteren Tieren ist die Zu Fütterung von Pellets oftmals einfacher als die Verabreichung in Tropfenform.
  • Bei intensiveren Problemen ist eine Kombination von Pellet und CBD-Öl möglich.

CBD-Gehalt
Aktuell kann das rein aus der Blüte und den Blättern hergestellte Pellet nur mit einem CBD-Gehalt von 2,3% produziert werden.

Cannabinoide
Die herausragenden Cannabinoide sind pflanzlicher Herkunft und dort im speziellen CBD.  CBD (Cannabidiol) verursacht keine psychoaktive Wirkung jedoch aber zahlreiche, positive Auswirkungen auf den Körper. Die Hanfpflanze enthält mindestens 85 weitere Cannabinoide, die sich in deren Wirkungen vielfach unterscheiden.

Zu den Cannabinoiden gehört u. a. THC (Tetrahydrocannabinol), CBD (Cannabidiol), CBN (Cannabinol) und CBC (Cannabichromen).
Cannabinoide sind diverse organische chemische Verbindungen, die auf Cannabinoid-Rezeptoren im Organismus wirken. Es gibt zwei Arten von Cannabinoiden, Endo- und Phytocannabinoide.
(Endocannabinoide produziert der Körper selbst, Phytocannabinoide sind diejenigen, die in Pflanzen vorkommen.)

Säugetiere, Fische und auch Weichtiere haben ein Endocannabinoid-System, welches positiv auf Cannabinoide der Hanfpflanze (CB1- und CB2-Rezeptoren) reagiert und diese wichtigen Inhaltsstoffe sehr gut in den Körper aufnimmt und verwertet.

Der Körper des Tieres selbst produziert eigene Substanzen, sogenannte Endocannabinoide, diese binden sich an die Cannabinoid-Rezeptoren und hierdurch an den Organismus. Endocannabinoide haben jedoch eine andere Zusammensetzung als die im Hanf enthaltenen Cannabinoide, ihre Wirkung ist jedoch sehr ähnlich.
Durch diese Ähnlichkeit können Hanf Cannabinoide sehr gut als Quelle für die Funktion dieser im Organismus unerläßlichen Substanzen verwendet werden.

CBD beeinflußt und bindet sich vor allem an CB1 Rezeptoren welche im Gehirn zu finden sind und schützt diese davor aktiv zu werden. Dank dieser Eigenschaft beruhigt CBD das neurologische und Immunität -System von Tieren.
CB2-Rezeptoren sind vor allem im Immunsystem, und hier meist in der Milz anzutreffen, diese CB2-Rezeptoren sind der Motor für die Immungrundfunktion des Körpers.

Auf einen Punkt gebracht
CBD Pellets sind helfend und lindernd bei verschiedensten Symptomen und Problem und tragen zu einer stabilen Basis und Ausgewogenheit im Organismus ihres Tieres bei.

CBD hat nachweislich einen positiven Einfluß bei folgenden Krankheiten oder Problemen haben:
  • Der Bewegung und der Aktivität des Tieres.
  • Entzündungen, diese werden schnell und wirkungsvoll gelindert.
  • Beklemmungen
  • Nervenleiden
  • Blutvergiftung
  • Durchblutungsstörungen
  • Der Unterstützung und Stabilisierung des Immunsystem.
  • Streß und Angst, CBD wirkt beruhigend und entspannend das Tier.
  • Der Unterstützung des Magen-Darms-Traktes.
  • Allgemeine und chronische Schmerzen, diese können wirkungsvoll verringert werden.
  • Neurologische Funktion welche sich deutlich verbessert zeigen.
  • Zunehmendem Alter, hier bietet CBD ihrem Tier mehr Komfort.
  • Linderung von Hautkrankheiten
  • Problemen mit Gehirn und Leber
  • Problemen mit Asthma und Allergien

CBD kann das Wachstum von Krebsgeschwüren verlangsamen und bestenfalls stoppen ferner regeneriert es gleichzeitig beschädigte Zellen und bringt den Körper sowie eventuell blockierte Funktionen ins Gleichgewicht.
CBD Tropfen eignen sich besten als Prävention gegen das Wiederauftreten von Erkrankungen.

CBD Pellets für Tiere

Hanfino CBD Pellets wirken, wenn das körpereigene Cannabinoid-System bei Tieren z. B. durch Streß, Angst, Anfälle oder Schmerzen aktiviert wird. In diesen Fällen wirken die CBD Pellets direkt auf das aktuelle Ereignis und verbessern bzw. stabilisieren die Funktionsweise des Körpers innerhalb kurzer Zeit.
Eine bereits laufende, medikamentöse Behandlung, welche auf eines der vor genannten Probleme bezogen ist sollte nicht ohne Rücksprache mit ihrem Tierarzt Arzt abgebrochen werden.
Negative Wechselwirkungen von CBD in Kombination mit anderen Medikamenten oder Naturmitteln sind bislang nicht bekannt.

Was sollten Sie beachten
Beobachten Sie, während der Zeit in der Sie die CBD Pellets verfüttern, die Verträglichkeit bei ihrem Tier sowie das augenscheinliche und allgemeine Wohlbefinden.
Empfehlenswert ist eine Protokollierung während der Zeit in der Sie das Pellet verabreichen im Hinblick auf Psyche, Innere Ruhe, Schlaf, Verdauung, Freßverhalten, Schmerzen usw..
Zusammengefaßt den allgemeinen Zustand.
Nach 2-3 Wochen werten Sie ihr Protokoll aus und bewerten auf dieser Grundlage den aktuellen Gesundheitszustand ihres Tieres. Diese Auswertung dient ihnen als Grundlage über die Entscheidung CBD Pellets weiterhin zu verabreichen oder dies zu unterbrechen.
CBD ist kein heilsbringendes Allheilmittel für alle Krankheiten und Probleme, jedoch kann es als Teil eines gezielten und koordinierten Therapieprogrammes eingesetzt werden und somit dazu beitragen Besserung zu erzielen.

Einige Punkte
Die Pellet- Menge ist immer unter Berücksichtigung des Körpergewichtes zu wählen, ferner sollte immer zwischen vorbeugender Anwendung und Akut differenziert werden. Einen genaueren Mengenvorschlag entnehmen Sie bitte der Artikelbeschreibung in unserem Webshop.

Als Vital- Unterstützung oder bei nur leichten Problemen ist meist die von uns genannte Basismenge an Pellets völlig ausreichend, bei schwereren Problemen kann eine höhere Menge empfehlenswert sein.
Bei größeren Problemen holen sie bitte auf jeden Fall den Rat und die Mengen-Empfehlung ihres Tierarztes ein. Auch kann in diesen Fällen eine Kombination aus CBD Öl und CBD Pellet oftmals sinnvoll sein.

Generell ist zu beachten:
  • Beginnen Sie langsam (50-60% der vorgeschlagenen Menge) und beobachten Sie die Verträglichkeit, der Organismus des Tieres braucht Zeit um sich an CBD zu gewöhnen und die positiven Aspekte zu nutzen.
  • Hanfino CBD-Pellet mit 2,3% CBD Anteil ist ebenfalls sehr gut als Präventionsmittel bei Tieren geeignet welche Probleme haben wie/mit:
  • Bewegung und der Aktivität
  • Entzündungen
  • Streß und Angst
  • Magen-Darm-Trakt (Hier wirken die Feststoffe des CBD-Pellets pflegend und lindernd)
  • Chronische Schmerzen
  • Zunehmendem Alter
  • Hautkrankheiten
  • Asthma und Allergien

Verabreichung:
Pellets einfach dem Futter zugeben oder auch aus der Hand füttern.
Besserung/ Ergebnisse:
Besserung sollte in einem Zeitraum von wenigen Tagen sichtbar sein, bei manchen Problemen tritt eine Verbesserung bereit 2-3 Stunden nach Verabreichung ein. (z.B. Bewegung, Magen-Darm)
Anwendungsdauer:
Um Ergebnisse zu erzielen empfehlen wir das Hanfino CBD Pellet für einen Zeitraum von mindestens 3-4 Wochen anzuwenden, bei längerer oder dauerhaften Anwendung sollte alle 10-12 Wochen eine Pause von ca. 1-2 Wochen eingelegt werden.
Aufbewahrung:
Möglichst lichtgeschützt und nicht zu warm.
Haltbarkeit:
Ungeöffnet mindestens 8-9 Monate, nach der Öffnung sollten die CBD-Pellets innerhalb von 2-3 Monaten verbraucht werden.

Haftungsausschluß zu medizinischen Angaben:
Die Inhalte dienen ausschließlich der neutralen und allgemeinen Information zu unseren CBD-Pellets. Sie stellen keine Beratung oder Empfehlung zur Behandlung dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.
Diese Informationen ersetzten keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Tierarzt und er darf nicht als Grundlage zu eigenständigen Diagnosen, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.
Beraten Sie sich bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden bei ihrem Tier immer mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens!


Service HotlineShop ServiceInformationen
Telefonische Unterstützung und Beratung
unter:

0680 - 5077261
Mo-Fr, 09:00 - 18:00 Uhr

Versandkostenfrei ab 30€


Newsletter
Veranstaltungen
Kontakt
Versand und Zahlungsbedingungen
Rückgabe
Widerrufsrecht
Datenschutz
AGB
Impressum
Barfen
Das Geheimnis des Hanfsamen
Hanfino Cuvee Öl No.1
Hanföl Allgemein
Omega Säuren
Über Hanf
Vitamine und Hanf
Wir über uns

ZooPlanet24 e.U. Hanfino Zusatzfutter Copyright © 2017 by ZooPlanet24 e.U.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü